archiV

hoai leistungsphase 5


ausführungsplanung
leistungsphase 6 grundleistungen

durcharbeiten der ergebnisse der leistungsphasen 3 und 4 (stufenweise erarbeitung und darstellung der lösung) unter berücksichtigung städtebaulicher, gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher, energiewirtschaftlicher (zum beispiel hinsichtlich rationeller energieverwendung und der verwendung erneuerbarer energien) und landschaftökologischer anforderungen unter verwendung der beiträge anderer an der planung fachlich beteiligter bis zur ausführungsreifen lösung

zeichnerische darstellung des objekts mit allen für die ausführung notwendigen einzelangaben, zum beispiel endgültige, vollständige ausführungs-, detail- und konstruktionszeichnungen im maßstab 1:50 bis 1:1, bei freianlagen je nach art des bauvorhabens im maßstab 1:200 bis 1:50, insbesondere bepflanzungspläne, mit den erforderlichen textlichen ausführungen

bei raumbildenden ausbauten: detaillierte darstellung der räume und raumfolgen im maßstab 1:25 bis 1:1, mit den erforderlichen textlichen ausführungen; materialbestimmung

erarbeiten der grundlagen für die anderen an der planung fachlich beteiligten und integrierung ihrer beiträge bis zur ausführungsreifen lösung

fortschreiben der ausführungsplanung während der objektausführung
besondere leistungen

aufstellen einer detaillierten objektbeschreibung als baubuch zur grundlage der leistungsbeschreibung mit leistungsprogramm

aufstellen einer detaillierten objektbeschreibung als raumbuch zur grundlage der leistungsbeschreibung mit leistungsprogramm

prüfen der von bauausführenden unternehmen aufgrund der leistungsbeschreibung mit leistungsprogramm ausgearbeiteten ausführungspläne auf übereinstimmung mit der entwurfsplanung

prüfen und anerkennen von plänen dritter an der planung fachlich beteiligter auf übereinstimmung mit den ausführungsplänen (zum beispiel werkstattzeichnungen von unternehmen, aufstellungs- und fundamentpläne von maschinenlieferanten), soweit die leistungen anlagen betreffen, die in den anrechenbaren kosten nicht erfaßt sind
20.03.2004
impressum
copyright 1996-2006 architektenwerk