archiV

"Grüne Universität"
Internationale Gartenbauausstellung, Stuttgart

archiV
architekten
projekte
weiteres

Cheret + Bozic
Werkverzeichnis
Der Pavillon, als temporäres Gebäude zur Internationalen Gartenbauausstellung 1993 in Stuttgart errichtet, gewährte mit seinen wechselnden Ausstellungen Einblick in die Lehre und Forschung der Universität Hohenheim.

Das schmale Budget zwang zur Reduktion der Mittel. Der Pavillon stand wie ein Waggon auf Schienen aus Beton und war fast vollständig aus Furnierschichtholz gebaut. Dieser Holzwerkstoff erlaubt aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften neue Konstruktionsmöglichkeiten bis hin zur Gestaltung gleicher Oberflächen für Boden, Decke und Wand. Nicht das Material, sondern das einfallende Licht differenzierte die einzelnen Oberflächen.
Typologisches Vorbild für den Pavillon war die klassische Orangerie, die rückseitig geschlossen ist und gläsern offen zur gestalteten Landschaft hin. Die großformatigen Glasscheiben waren leicht geneigt. Abhängig vom Standpunkt spiegelte sich die Umgebung und der Himmel. Dadurch blieb die Ansicht des Gebäudes in ständiger Bewegung und gab dem Gebäude, analog einer historischen Orangerie, eine moiréhafte Erscheinung.

Nach Beendigung der Internationalen Gartenbauausstellung wurde das Gebäude demontiert, eingelagert und wartet auf eine neue Bestimmung.
Architekten:
Peter Cheret, Jelena Bozic, Stuttgart
Mitarbeiter: Florian Heim, Anne Mössle, Anja Braun

Bauherr:
IGA GmbH, Stuttgart

Tragwerksplanung:
Firma Merk-Holzbau GmbH & Co., Aichach

Bauzeit: 1993

Gesamtbaukosten: DM 140.000

Standort:
...

Publikationen:
Mikado 7/8 ´93, Arch+ Sept./93, bauhandwerk 11/93, db 2/94, holzbau handbuch Mai/97

Auszeichnung: Holzbaupreis Baden-Württemberg 1994
Impressum
Copyright © 1997 Cheret + Bozic, archiV
Alle Rechte vorbehalten