archiV

Chicago Tribune Tower
Rekonstruktion und Visualisierung

archiV
architekten
projekte
weiteres

Apfelwerk GmbH & Co. KG
Biografie
Büroprofil
Bauten und Projekte
Kontakt
Bild1
Der Wettbewerb zum Neubau des Chicago Tribune Towers wurde 1922 ausgelobt mit der Forderung, "to erect the most beautiful and distinctive office building of the world": das Wahrzeichen der Tageszeitung "Chicago Tribune". Unter den Teilnehmern finden sich die bekanntesten amerikanischen und internationalen Architekten der damaligen Zeit ebenso wie Walter Gropius, Adolf Meyer, Ludwig Hilbersheimer, Bruno Taut, Hans und Wassili Luckardt und der finnische Architekt Eliel Saarinen.

Der Entwurf von Adolf Loos wurde nicht gebaut. Ein anderes Gebäude steht an dieser Stelle. Die Säule von Adolf Loos hat in der Baugeschichte aber ihren festen Platz gefunden und ist möglicherweise bekannter als das tatsächlich ausgeführte Hochhaus der Architekten Hood & Howells.
Die Rekonstruktion des Turms erfolgte anhand der wenigen erhaltenen Zeichnungen des Wettbewerbsbeitrags. Außer der bekannten Perspektive sind eine Ansicht und der Hauptgrundriss erhalten. Die Visualisierung der Rekonstruktion wurde in eine aktuelle Fotographie des Originalstandorts eingesetzt.

Das dreidimensionale CAAD-Modell wurde mit Autocad auf Apple Macintosh und Unix erstellt. Die Visualisierung erfolgte mit dem Animationsprogramm TDImage/TDIexplore 2.5 auf SGI/Unix-Computern, die Bildbearbeitung und Fotomontage mit dem Programm Photoshop auf Apple Macintosh.
Apfelwerk GmbH & Co. KG
Apple Systemberatung Stuttgart
Thomas Kemmer
Bahnhofstraße 82
70806 Kornwestheim
tel. 0711 981 495 45

Wettbewerbsentwurf von Adolf Loos, 1923
Rekonstruktion 1990/91
Visualisierung 1992

mit Unterstützung von
C. Boytscheff
CAAD-Labor des Städtebaulichen Instituts
Universität Stuttgart

Download als PDF-Datei (807 kB)
Impressum
Copyright 2004 Apfelwerk Stuttgart, archiV