archiV


stiftshof
weinstadt-beutelsbach


archiV
architekten
projekte
weiteres

thomas ott
auszeichnungen
biografie
werkverzeichnis
 


  der stiftshof, ein historischer bau aus dem 16. jahrhundert, wurde zu einem kulturellen gebäude revitalisiert. der ausgangspunkt war ein beschränktes gutachterverfahren zur beabsichtigten nutzungsveränderung, aus dem unser büro als sieger hervorging. zum bestehenden jugendhaus und der turnhalle im erdgeschoß kamen räume für die jugendkunstschule und die jugendmusikschule im obergeschoß. der mächtige gewölbekeller wurde ausgebaut als veranstaltungsort für konzerte und theater; er beherbergt außerdem das kommunale kino der stadt weinstadt und die räume des jazzklub "armer konrad".

  dem historischen gebäude stiftshof sollte priorität zustehen. es galt, ihm bis zum detail durch bescheidenheit und zurückhaltung referenz zu erweisen. das hieß für die entwurfsarbeit: vom handlauf bis zur wand sollte das neue möglichst wenig optisches volumen haben, auf schmückendes verzichte, keine lauten kontraste zum alten schaffen und in der detailausbildung von größtmöglicher einfachheit sein. es hieß, nicht zu streben nach der optimierung der funktionserfüllung, sondern der funktion der gegebenheit zu folgen. zu den historischen schichten wurden die neuen schichten hinzugefügt. im nebeneinander wird damit die geschichte sichtbar, ablesbar, lebendig.


baukostendokumentation beim baukosteninformationszentrum

gutachten: 1989
fertigstellung: 1993

auszeichnung:
beispielhaftes bauen 1996

bauherr:
stadt weinstadt

standort:
stiftsstraße
71384 weinstadt-beutelsbach

architekten:
thomas ott
hans fritzenschaft
freie architekten bda
hauptstraße 17
71384 weinstadt-
strümpfelbach

fotos:
rolf manz, strümpfelbach

impressum
copyright © 2003 thomas ott, hans fritzenschaft,
archiV
alle rechte vorbehalten